...
...

Bischofshofen -Gesunde Ernährung I

Dass die Qualität und Wirkung von Lebensmitteln messbar ist, hat der Ernährungs- und Gesundheitsexperte Claus Holler bei einem Aktionstag im Rahmen des Projektes „Gesundes Salzburg 2010“ in Bischofshofen bewiesen. Unter dem Motto „Gute und schlechte Nachrichten von und über unsere Lebensmittel“ wurden in zwei Schulveranstaltungen, einem Workshop und einem Vortrag grundlegende Informationen über Produktionsbedingungen von Lebensmitteln und die Reaktion des menschlichen Körpers auf Lebensmittel vermittelt. Die Veranstaltungen stießen auf großes Interesse.

Mittels Messungen konnte beispielsweise dargestellt werden, dass der Mensch auch auf Lebensmittel reagiert, wenn er diese nur in der Hand hält. Dadurch konnte der Zusammenhang von Ernährung und momentanem Wohlbefinden bewusst gemacht werden. Das Wissen um eine empfehlenswerte und gesunde Zusammensetzung der täglichen Nahrungszufuhr wurde umfassend vermittelt. „Das Ziel war eine Sensibilisierung und Bewusstseinsbildung zu den Themen Nachhaltigkeit, Umwelt- und Qualitätsmanagement, Gesundheit, Umweltschutz, Krankheitsprävention, Ernährung und damit verwandter Themen“, so der Referent Claus Holler. 

„Das große Interesse der Bevölkerung am Thema Ernährung und die Begeisterung der Schülerinnen und Schüler hat mich sehr gefreut. Die engagierte Teilnahme von DirektorInnen, LehrerInnen und KindergartenpädagogInnen am Workshop hat gezeigt, dass das Thema Gesunde Jause in den Bildungseinrichtungen einen großen Stellenwert hat“, so die Initiatorin des Aktionstages StR. Ökonomierätin Barbara Saller. „Aufgrund der großen Resonanz ist im Frühjahr eine weitere Veranstaltung zum Thema gesunde Ernährung geplant.“