...
...

Rezept des Monats Dezember 2012

Weihnachtszeit ist Keks-Zeit! Besonders schmackhaft, ballaststoffreich und schnell gemacht sind Feigen-Nusskugeln. AVOS-Ernährungexpertin Barbara Balika empfiehlt jedes Nusskugerl und andere Weihnachtsbäckereien im Advent ganz bewusst zu genießen. Erschnuppern Sie die Köstlichkeiten und lassen Sie sich Zeit.

 

 

Feigen-Nusskugerln

Zutaten:

200 g getrocknete Feigen

1 EL Honig

2 EL Butter

75 g gemahlene Haselnüsse

75 g gemahlen Walnüsse

Saft und Schale von 1 Zitrone

Kokosflocken zum Wälzen 

 

Zubereitung:

  • Feigen sehr fein hacken, mit den anderen Zutaten vermischen und kleine Kugerl formen.
  • Anschließend in Kokosflocken wälzen und genießen.

 

Tipp für eine kreative "Keksrestlverwertung":

Wenn Kekse übrig bleiben, können Sie sie einfrieren und später daraus einen Punschkuchen machen. Dazu einfach die Kekse zerkrümeln und mit geriebener Kochschokolade und Marmelade vermengen. Ist die Masse zu trocken, etwas Kompottsaft (am besten vom Weichselkompott) zugeben. Biskuit backen und mit der Keksfülle füllen. Statt der klassischen Punschglasur kann auch eine Kakaoglasur darüber gegeben werden.

 

Safranrisotto mit gebratenen Forellenstücken

Für das Risotto:

240 g Risottoreis

1 kleine Zwiebel

1 EL Öl

1/8 l Weißwein

Ca. 600 ml Geflügelfond oder Gemüsefond

50 ml Obers

1 Pkg. Safran

Salz, Pfeffer

Parmesan

 

Zubereitung:

  • Zwiebel schälen fein hacken. Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel glasig anrösten, dann Reis zugeben und ebenfalls kurz anschwitzen. Etwas Flüssigkeit zugeben, sodass der Reis bedeckt ist. Safran zugeben, einköcheln lassen. Wenn die Flüssigkeit deutlich weniger ist, wieder aufgießen. Solange wiederholen bis der Reis kaum mehr Flüssigkeit aufnimmt.
  • Parmesan fein reiben und gemeinsam mit dem Obers unterheben. Abschmecken.


Für die Forellen:

1 mittelgroße filetierte Forelle

1 TL Öl / Person

1 EL Mehl

Zitronengras und Zitronensaft

Salz, Pfeffer, Frische Thymianzweige

 

Zubereitung:

  • Forellenfilets halbieren, sodass vier gleichgroße Stücke entstehen. Salzen, säuren und in Mehl wenden.
  • Öl in der Pfanne erhitzen und das Zitronengras zugeben. Fischfilets auf der Hautseite anbraten bis sie fast durch sind, erst zum Schluss kurz wenden.
  • Risotto in einen tiefen Teller geben, Fischfilet darauf setzen und eventuell mit einem Stämmchen Dille garnieren.

 

Gemischter Wintersalat

Zutaten:

1 Pkg. Vogerlsalat

1 Eisbergsalat

1 Apfel

2 EL Walnüsse

Zitrone

Essig, Öl, Salz, Zucker

 

Zubereitung:

  • Salat waschen, Apfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Walnüsse hacken.
  • Aus Apfelstücken, Walnüssen, Essig, Öl, Salz und Zucker eine Marinade herstellen, eventuell mit Zitronensaft abschmecken und Blattsalat damit marinieren.

AVOS-Ernährungsexpertin Barbara Balika wünscht Ihnen guten Appetit!