...
...

Rezept des Monats Jänner 2014

Es ist nun die Saison für Wintersalate da! Der Feldsalat oder Radicchio ist der klassische Wintersalat, der sich sowohl mit herzhaften als auch mit fruchtigen Zutaten kombinieren lässt. Geröstete Nüsse oder Körner unterstreichen z.B. sein Aroma hervorragend. Auch die Pastinaken sind wegen ihrer wertvollen Inhaltsstoffe und ihrer guten Lagerfähigkeit im Winter sehr beliebt. Pastinaken können geschält und gewürfelt wie Salzerdäpfel zubereitet werden.

 

Quinoasalat mit Röstgemüse

Zutaten:

800 g Wurzelgemüse (Karotten, Petersilwurzeln, Pastinaken)

2 TL Kreuzkümmelsamen

2 TL Fenchelsamen

1-2 Knoblauchzehen

1-2 TL Chiliflocken

Salz

8 EL Olivenöl

10 EL Orangensaft

4 EL Zitronensaft

200 g Quinoa

150 g Datteln

Pfeffer, frisch gemahlen

1-2 Stängel Petersilie

 

Zubereitung: 

  • Wurzelgemüse in Stücke oder Streifen schneiden, auf ein Backblech geben. Kreuzkümmel und Fenchel grob mörsern, Knoblauch fein hacken. Mit Chili, Salz, 4 EL Öl, 5 EL Orangensaft und Zitronensaft vermischen. Auf das Gemüse gießen.
  • Bei 200°C 20 bis 25 Minuten garen, zwischendurch wenden.
  • Quinoa in Salzwasser 20 Minuten kochen, abtropfen lassen. Datteln klein schneiden. Übriges Öl und Orangensaft verrühren.
  • Gemüse aus dem Ofen nehmen und mit Quinoa und Datteln mischen. Öl-Saft-Mischung darüber gießen.
  • Nochmal 15 Minuten ziehen lassen und dann mit frisch gemahlenem Pfeffer und kleingezupfter Petersilie servieren.

 

Ein schneller Tipp…

Zutaten:

Radicchio

Karotten

Champignons

rote Zwiebel

Öl

Salz

Pfeffer

Balsamico

 

Zubereitung:

  • Radicchio und Karotten in Streifen schneiden, Champignons und rote Zwiebelringe blättrig schneiden.
  • Alles in Öl kurz anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Balsamico-Essig abschmecken.
  • Mit knusprigem Gebäck servieren. Dazu passen außerdem hervorragend gegrillte oder gebratene Hühnerstreifen.

 

AVOS-Ernährungsexpertin Simone Sommerauer wünscht Ihnen Guten Appetit!