...
...

Rezept des Monats März 2013

Wir sind mitten in der Fastenzeit. Die Ausläufer des Winters begleiten uns noch ein wenig, während uns die Sonne schon Lust auf Mehr macht.

Im März laden wir Sie ein, ein Eintopfrezept auszuprobieren. Wer mag, kann dem Ganzen noch ein paar Speckwürfel beimengen. Wir haben es vorerst vegetarisch belassen.

 

Bohneneintopf

Zutaten:

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

4 Stangen Staudensellerie

1 kleine Zucchini

1 Dose Tomaten gewürfelt im eigenen Saft

je 1 Dose rote und weiße Bohnen

1 EL Öl

1 TL Honig

Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt

Ingwer

 

Zubereitung:

  • Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken.
  • Staudensellerie und Zucchini waschen und in mundgerechte Stücke teilen. Das Grün vom Staudensellerie auf die Seite geben, es kann zum Dekorieren verwendet werden.
  • Bohnen abgießen und abspülen.
  • In einem Topf Öl erhitzen und den Zwiebel darin goldgelb anrösten.
  • Zucchini, Staudensellerie und Knoblauch zufügen und anschwitzen.
  • Tomaten und ca. 200 ml Wasser zugeben.
  • Mit Gewürzen und Honig abschmecken. Ingwer schälen und reiben – Vorsicht: Je länger Ingwer mitkocht, desto schärfer wird das Gericht.
  • Das Ganze 10-15 Minuten köcheln lassen. Bohnen und das Grün vom Staudensellerie zugeben, 5 Minuten köcheln und abschmecken.

 

Dazu passen hervorragend:

Vollkornweckerl

Zutaten für 10 Stück:

400 g Weizenvollmehl

130 g Roggenvollmehl

35 g Sonnenblumenöl

¼ l Magermilch

1 Pkg. Trockengerm

1 TL Zucker

Salz

Brotgewürz zum Bestreuen

1 Ei zum Bestreichen

Mohn, Sesam

 

Zubereitung:

  • Mehl miteinander vermischen. Milch leicht erwärmen (handwarm).
  • Mehl, Trockengerm, Zucker, Salz, Brotgewürz in eine Schüssel geben und kurz durchmischen, erwärmte Milch zugeben und mit dem Mixer – Knethaken – gut durchkneten, bis sich der Teig von der Schüssel zu lösen beginnt. Zudecken und an einem warmen Ort rasten lassen.
  • 10 gleich große Teigstücke abschneiden oder abzupfen und zu Weckerl formen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen, mit Ei bestreichen und mit Mohn oder Sesam bestreichen.
  • Nochmals 20 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Rohr bei 200°C Ober- und Unterhitze 20 Minuten goldgelb backen.

AVOS-Ernährungsexpertin Barbara Balika wünscht Ihnen Guten Appetit!