...
...

Rezept des Monats Mai 2013

Er schmeckt in den verschiedensten Varianten köstlich, gilt als entwässernd und hat wenig Kalorien – der Spargel ist das ideale Gemüse für eine genussreiche und bewusste Frühlingsküche. Auch mit Erdbeeren und Rhabarber lässt sich der Frühling auf den Teller zaubern, denn diese erfrischenden Obstsorten garantieren für sonnige Stimmung in Ihrer Küche.

Bunter Spargel-Kartoffelsalat

Zutaten für 4 Portionen:

500 g weißer Spargel

500 ml Gemüsebrühe

500 g Kartoffeln

1 roter Apfel

1 Bund Lauchzwiebeln

2 EL Olivenöl

3 EL Apfelessig

Schnittlauch

Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

  • Die Kartoffeln dünsten.
  • Spargel im unteren Drittel schälen, die holzigen Enden abschneiden. Die Stangen in 2 cm lange Stücke schneiden und in die kochende Gemüsebrühe geben - zugedeckt 8-10 Min. kochen lassen.
  • Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden.
  • Die Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden. In heißem Öl andünsten und mit 100 ml von der Spargelbrühe ablöschen.
  • Den Apfel vom Kerngehäuse befreien und in mittelgroße Würfel schneiden.
  • Kartoffelscheiben, Spargelstücke, Lauchringe und Apfelstücke vermischen.
  • Essig und Öl, sowie Salz und Pfeffer beimengen und abschließend mit dem in Röllchen geschnittenen Schnittlauch anrichten.

Erdbeer-Rhabarber-Marmelade

Zutaten:

1 kg Erdbeeren

500 g Rhabarber

500 g Gelierzucker (3:1)

1 Zitrone

 

Zubereitung:

  • Erdbeeren putzen, halbieren und 1 kg davon abwiegen. Erdbeeren in einen großen Kochtopf geben und mit Gelierzucker "3:1" mischen.
  • Die Erdbeeren mit einem Pürierstab pürieren.
  • Blätter und Stielansätze vom Rhabarber abschneiden und die Schale abziehen. Rhabarber mit einem scharfen Messer in feine Stücke schneiden, 500 g abwiegen und mit dem Erdbeerpüree vermischen. Frisch gepressten Zitronensaft unterrühren.
  • Marmelade unter Rühren zum Kochen bringen. Den entstehenden Schaum abschöpfen. Tipp: Dieser kann in frischem Zustand für Desserts oder Kuchen verwendet werden).
  • Marmelade ca. 3 Min. sprudelnd kochen lassen, gelegentlich umrühren.
  • Die Marmelade in heißem Zustand in die vorbereiteten, zuvor ausgekochten, Gläser füllen. Mit dem Deckel gut verschließen und die Gläser 5 Min. auf den Deckel stellen.

AVOS-Ernährungsexpertin Barbara Balika wünscht Ihnen Guten Appetit!