...
...

Rezept des Monats November 2012

Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür. Was gibt es Schöneres als sich nach einem Spaziergang im raschelnden Laub an einer leckeren Suppe zu wärmen? Suppen sind nicht nur hervorragende Flüssigkeitsspender, sie wärmen wohlig, füllen den Magen und haben - richtig zubereitet - kaum Kalorien. Selbstgemachte Weckerl machen dazu mit ihrem unvergleichlichem Duft Lust auf mehr.

Hülsenfrüchte liefern dem Körper nicht nur wichtige Ballaststoffe um die Verdauung zu aktivieren, sondern sind auch optimale Eiweiß- und Vitaminspender. So helfen sie mit den Körper optimal auf die Winterzeit vorzubereiten.

Probieren Sie selbst und kommen Sie auf den Geschmack!

 

Rote Linsensuppe

Zutaten für 4 Personen:

250 g rote Linsen

1 Stück Zwiebel

1 Tl Currypulver

1,5 l Gemüsebrühe

250 ml Buttermilch

Salz, Pfeffer

 

Zubereitung:

  • Zwiebel würfelig schneiden. Zwiebel, Currypulver und Linsen in Öl anschwitzen und mit Gemüsebrühe aufgießen.
  • Suppe ca. 10 Minuten köcheln lassen und pürieren, Buttermilch zugeben, bis die Suppe eine schöne Farbe hat.
  • Tipp: Die Suppe ist im Sommer hervorragend als Kaltschale geeignet. Dazu die Suppe nach dem Köcheln abkühlen lassen und die kalte Buttermilch noch vor dem Servieren  einrühren.

 

Dinkelweckerl

Zutaten für ca. 12 Stück:

200 g Dinkelvollmehl

250 g Topfen

1 Ei

1 TL Salz

1 TL Brotgewürz

1½ TL Backpulver

 

Zubereitung:

  • Backrohr auf 180°C vorheizen. Zutaten zu einem Teig verkneten und daraus 12 kleine Weckerl formen.
  • Weckerl auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben, mit einer Schüssel Wasser ins Rohr stellen und knusprig backen.

 

AVOS-Ernährungsexpertin Barbara Balika wünscht Ihnen guten Appetit!